Länder

Hier werden die verschiedenen Länder vorgestellt.

Huwelreich

Huwelreich erstreckt sich über die Mitte und den Südosten Erobas. Seine Nachbarn sind Aarenland und Dakadien.

Huwelreich ist ein Vielvölkerstaat.

Durch glückliche Zufälle und wohlberechnete Intrigen hat die Dynastie Friedenfels verschiedenste Staaten geerbt.
Die Kriege, die Huwelreich beginnt, verliert es meistens.
Der Wahlspruch des Hauses Friedenfels ist deshalb: „Warum sollt‘ ich Armeen schicken, wenn ich die Tochter haben kann?“

Doch das Zusammenleben so vieler Völker mit so vielen unterschiedlichen Traditionen und Sprachen stellt die Dynastie Friedenfels stets vor neue Probleme.

Die Hauptstadt von Huwelreich ist Gutensaat.

Égallien

Égallien, Land mit wechselvoller Geschichte! Einst ein Königreich, wurde Égallien im 18. Jahrhundert blutig zur Republik. Dann wurde es wieder Kaiserreich, wieder Königreich, Republik, Kaiserreich, Republik …

Der bekannteste Sohn Égalliens ist wohl Waterleon Malhiver I., der Mann, der jahrhundertealte Staaten stürzte und die Neustrukturierung von Landkarten zu seinem Hobby machte.

Staatsdiener in der Republik Égallien haben es nicht leicht. Jeden siebten Tag müssen die Parlamentarier, Minister und Diplomaten auf die Hilfe ihrer Bediensteten verzichten und zusätzlich deren Arbeiten übernehmen. Das Reinigungspersonal, Kammerdiener, Türsteher, selbst die Köche sind von ihrer Arbeit freigestellt. Auf diese Weise sollen die Staatsdiener wöchentlich daran erinnert werden, wo sie herkommen und für wen sie eigentlich in ihr Amt berufen worden sind: Für die Bevölkerung.
(Böse Zungen behaupten, die Reinigungsfachkräfte halten die unangenehmsten Putzaufgaben stets für den Tag, an dem die Staatsdiener Dienst tun, zurück, aber das ist vielleicht nur ein böses Gerücht …)

Aarenland

Der Name Aarenland ist inspiriert vom mittelhochdeutschen Wort Ar für „Adler“. Der Adler ist das Wappentier Aarenlands.

Aarenland liegt in der Mitte des Kontinents Eroba. Es hat eine wechselvolle Geschichte erlebt. Häufig war es Schauplatz von Kriegen.

Aarenland ist in Dutzende Territorialherrschaften aufgeteilt. Kein anderer Staat Erobas weist so viele Fürstentümer, Grafschaften, Herzogtümer, Markgrafschaften, … auf wie Laarenland.
Jahrhundertlang waren die Fürsten Aarenlands in Zank und Zwist verwickelt. Auswärtige Herrscher wussten diese Disposition zu internen Streitereien durchaus zu nutzen für ihre Zwecke.

Im 19. Jahrhundert schließen sich die Fürsten Aarenlands zu einem Kaiserreich zusammen.

Die Hauptstadt des vereinten Aarenland ist Donnerhall.

Serina

Das Herzogtum Serina liegt südlich von Huwelreich am Fuße des großen Gebirges (der Monten). Die Serina ist der Friedhofsstaat von Eroba: Ihr Friedhof gilt als der schönste der Welt, und wegen eines Grabes wurde sie gegründet.

Im Mittelalter starb Kaiser Innozenz bei der Überquerung der Monten. Vergebens hatte er versucht, seinen Thron wiederzuerlangen. Von der Welt und fast allen Freunden verlassen, fand sich niemand, der ihm eine letzte Heimstatt hätte bieten wollen, wie es sich für einen Kaiser geziemte.

Also begrub ihn sein Freund und treuester Vasall in einer kleinen Senke zwischen den Bergen. Unter ihm erstreckte sich das flache Land Geraniens, und über ihm wachten die Gipfel. Ein Wasserfall stürzte von den Bergen herab, die Bäume lispelten im Sommerwind. Sein Freund schwor, niemals von hier fortzugehen und ewig das Andenken seines Kaisers zu bewahren. Er baute ein prächtiges Mausoleum und rief sich zum Herzog aus.

Reisende bewunderten die Schönheit des Friedhofs, und viele beschlossen, dass sie einst ebenfalls hier liegen wollten.

Die Totengräberei in der Serina florierte; Gasthöfe entstanden für die hungrigen Angehörigen, und schließlich entwickelte sich eine Stadt, denn die Totengräber mussten auch irgendwo wohnen.

Blauwittern

Das Königreich Blauwittern liegt zwischen Eiken und Huwelreich. Blauwitterns Herrscher gelten als bodenständig und bescheiden. Sanfte Hügel, weite Wälder und stolze Berge beherbergt dieses kleine Land. Böse Zungen behaupten, Blauwittern habe ein eigenes Bierministerium, was jedoch von den Blauwitterern vehement abgestritten wird.

Weitere Länder folgen …

Bild „Länder von Eroba“: erstellt mit Canva.com